Kartoffeln

Hier können Sie sich über Kartoffelsorten und Kocheigenschaften informieren.

mehr erfahren

Warenangebot

Wir stellen Ihnen unser Warenangebot aus eigenem Anbau und von Partnern aus der Region vor.

mehr erfahren

Rezepte

Rezepte rund um die Kartoffel

mehr erfahren:

Kartoffeln

Das Bundessortenamt legt für jede Kartoffelsorte die Kocheigenschaft fest. Diese ist abhängig vom Stärkegehalt der Kartoffel.

Es wird unterschieden zwischen

  1. festkochende Sorten (fk)
    • sie enthalten weniger Stärke, bleiben beim Kochen "in Form" und lassen sich nach dem Kochen gut schneiden
    • sie werden auch als "Salatkartoffeln" bezeichnet
    • sie sind besonders geeignet für Salate, Bratkartoffeln, Gratin und Chips
    • wir bauen folgende festkochende Sorten an:
      • Anuschka
      • Ballerina
      • Belana
      • Annabelle
  2. vorwiegend festkochende Sorten (vfk)
    • sie haben einen mittleren Stärkegehalt, sind sozusagen "Allzweck-Kartoffeln"
    • außer für Salate, Pürees und cremige Kartoffelsuppen sind sie für alle Gerichte gut geeignet
    • da die Kartoffel je nach Bodenart, auf der sie angebaut wird, differenzierte Stärkewerte hat, weisen wir darauf hin, dass unserer Erfahrung nach die Sorten Agria und Satina eine höheren Stärkegehalt entwickeln als für vorwiegend festkochende Sorten üblich
    • wir bauen folgende vorwiegend festkochende Sorten an:
      • Birgit
      • Laura
      • Satina
      • Viviana
      • Toscana
  3. mehlig kochende Sorte
    • sie weisen einen hohen Stärkegehalt auf, brauchen eine lange Reifezeit und neigen zum "Zerfallen"
    • ideal geeignet sind sie für Püree, Suppen und Folienkartoffeln
    • wir bauen folgende Sorte an:
      • Talent


 

Möchten sie größere Mengen an Einkellerungskartoffeln bei uns erwerben, dann rufen sie uns bitte vorher an und erkundigen sich nach der Verfügbarkeit.